Therapeutischer Fachdienst

Der Therapeutische Fachdienst führt wohngruppenübergreifend zielgerichtete Fördermaßnahmen in den Bereichen Arbeit, arbeitsähnliche Tätigkeiten, Beschäftigung und Freizeitgestaltung durch.
Durch die Einbindung in multidimensionale Therapieprogramme können die KlientInnen oftmals verschüttete Ressourcen reaktivieren, bislang ungenutzte Potenziale abrufen und auch neue Fähigkeiten erlernen.

 

Durch die durchgehende Präsenz des Fachdienstes an 365 Tagen von 8.45 Uhr bis 21.00 Uhr und sonn- und feiertags von 8.45 Uhr bis 20.00 Uhr können wöchentlich rund 1500 meist hoch individualisierte Therapiestundenplätze in den Gruppenmaßnahmen vorgehalten werden.

 

Das Fachdienstteam setzt sich aus SozialpädagoInnen, ErzieherInnen, Ergo- und MusiktherapeutInnen, HeilerziehungspflegerInnen, Arbeitstrainern (Schreiner, Landschaftsgärtner), RehabilitationspädagohInnen, StudentInnen der sozialen Arbeit und Auszubildenden der Heilerziehungspflege zusammen.

Angebote

Beschäftigungstherapie:

  • kognitives Training
  • Kunst-, Werk- Handarbeits- und Kreativgruppen
  • Theatergruppe
  • PC-Training
  • Sprachtraining
  • individuelle Förderung
  • Entspannungsgruppen, Lesestunden
  • Bewegungsgruppen
  • Nordic Walking
  • Fitnessgruppen
  • Volleyball, Fußball
  • Projektgruppen
  • aufsuchendes Hauswirtschaftstraining

Musiktherapie:

  • Singgruppen
  • rezeptive Musiktherapie
  • Chor
  • Band
  • HipHop-Gruppe
  • Klavier- und Gitarrengruppe
  • Orff-Gruppe
  • Text und Musik-Gruppe

Arbeitstherapie:

  • Schreinerei
  • Fahrradwerkstatt
  • Wäscherei
  • Garten-Gruppe